© Marie's Deli Zermatt   l   Impressum

In der Rubrik «Now Open» stellt annabelle die schönsten Restaurants, Bars und Geschäfte vor, die in den letzten sechs Monaten eröffnet oder komplett umgebaut wurden.

 

Hier sind die Gourmet-Entdeckungen vom Januar.

Kräuter vom Dach und Tapas aus der Fabrikhalle – was lustig klingt, ist vor allem eines: superlecker. Diese drei Lokale sind definitiv einen Besuch wert.

Zermatt ist ein Wintermärchen. Mit dem grenzenlosen «Schneespass» kommen Skifahrer und Snowboarder in den Genuss von über 360 Pistenkilometern. Das Skigebiet ist schneesicher, bietet viel Sonne und Romantik pur.

WIE EINST DAS «Z’FRICHTE MARI»

 

Ein Lädeli der Julens? Gabs schon mal. Eine Tante der Besitzer führte in den 60er-Jahren ein Delikatessen-Lädeli, mit Hauslieferservice per Velo. Der Name lebt mit dem Deli-Konzept neu auf. «Mari’s Deli» ist für alle da: für Hotelgäste, für Einheimische, für Mieter von Ferienwohnungen. Selbst kleine, feine Gerichte werden «über die Gasse» verkauft.

Im Zermatter Hotel Mirabeau ist am vergangenen Wochenende ein innovatives

F&B-Konzept mit Delikatessenladen, Restaurant und Take-away unter einem Dach eröffnet worden. In «Marie’s Deli Zermatt» erhält der Gast von morgens bis Mitternacht durchgehend warme Speisen.